Der Montagearbeitsplatz wurde konstruiert für die Montage und Prüfung von Baugruppen. Die Vorrichtung ist in einen Montage- und Prüfbereich aufgeteilt.

Der Montagebereich arbeitet im halbautomatischen Betrieb. Der Bediener muss in die einzelnen Stationen die Bauteile manuell einlegen und über eine Zweihandschaltung  den Prozess starten. Der Ablauf des Prozesses besteht aus einem Loctite Leimauftragsvorgang, einem Einschraubvorgang und einem Einpressvorgang.

Der Prüfbereich arbeitet im Automatikbetrieb. Der Bediener muss die fertig montierte Baugruppe in den Prüfbereich einlegen und mit einem Taster den Vorgang starten. Der Bereich besteht aus einer Keyence Kamerakontrolle wo eine Prüfung an der Baugruppe vorgenommen wird. Nach der Prüfung wird die Baugruppe mithilfe eines Roboterhandlings in ein Tray palettiert.

Durch die Kombination des Montage- und Prüfprozesses wird eine 100% Kontrolle durchgeführt. Weiterhin wird die Baugruppe in einen Tray palettiert, welcher für weiterführende Arbeitsprozesse verwendet werden.

Zurück
Weiter